Menü Menü

Telefon

Kontaktformular

Anfahrtsskizze

Öffnungszeiten

Telefonischer Kontakt

Rufen Sie uns gerne an.

Telefon:

07361/62275

Kontaktformular

Wir beantworten Ihre Fragen:

E-Mail schreiben
Anfahrt

Lassen Sie sich persönlich vor Ort beraten:

Anfahrt
Öffnungszeiten
Mo: 09:00 - 12:00 und 16:00 - 18:00
Di: 09:00 - 12:00 und 16:00 - 18:00
Mi: 09:00 - 12:00 und 16:00 - 18:00
Do: 09:00 - 12:00 und 16:00 - 18:00
Fr: 09:00 - 12:00 und 16:00 - 18:00
Sa: 09:00 - 12:00 und 16:00 - 18:00
Nach vorheriger Vereinbarung sind Termine auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich

Ludwig Scholl

Generalagentur

  • Marktplatz 7

    73430 Aalen

  • Telefon: 07361/62275

Olympiasieger David Behre auf Besuch

David Behre Unfallbotschafter der ERGO auf Besuch bei der Abt. Behindertensport im SSV in Aalen.

Durch meine Vermittlung gelang es den mehrfachen Olympiateilnehmer und Medaillengewinner David Behre zu einem Besuch bei unserer Behindertensportabteilung zu gewinnen.

Er wurde standesgemäß begrüßt durch die Trainer und den Vereinsvorstand. Sowie durch unsere Sportler. Unser Oberbürgermeister bat David um einen Eintrag ins "goldene Buch" der Stadt was er gerne tat.

Wir hatten natürlich einige Fragen, beispielweise wie es zu seiner Behinderung kam, wie es bei den Olympischen Spielen so war und vieles mehr. Alle beantwortete David frei von der Leber weg und sehr offen.

Dann machten wir unter seiner Führung eine Trainingsstunde. Eben in seinem Spezialfach Laufen und da machten auch Sportler mit, welche es mit dem Laufen eigentlich nicht so haben. Dabei konnte man erkennen wie so ein Spitzenmann die Menschen begeistern kann.

Den Abschluss bildete ein gemeinsames Essen in der SSV Sportgaststätte. Kurz und gut, das war ein gelungener Tag mit einem Menschen der eine sehr hohe positive Ausstrahlung hat. Und dies trotz oder wegen seiner Behinderung. Fazit, wir würden so einen Tag gerne wiederholen. Mal sehen.

David Behre beim Eintrag ins "goldene Buch" der Stadt Aalen

Und geschwitzt wurde auch. Eine kleine Übungseinheit mit dem Olympiasieger durfte nicht fehlen.

Der Tag wurde in der vereinseigenen Gaststätte in lockerer Atmosphäre beendet.